Nach oben

Blockaden lösen

Seherin Sandra: Blockaden lösen


Blockaden lösen: Foto: © Sunny studio / shutterstock / #650577187
Foto: © Sunny studio / shutterstock / #650577187

Seelische Blockaden hindern Betroffene daran, ihr volles Potential zu entdecken und sich offen ihrem Umfeld mitteilen zu können. Betroffene sind oft sehr zurückhaltend und vermeiden jede Art von Konflikten, dabei lassen sie sich nicht selten von anderen herumschubsen.

Menschen mit seelischen Blockaden können oftmals auch ihre Sexualität nicht gänzlich ausleben oder geniessen, worunter am Ende nicht nur man selbst, sondern auch der Partner bzw. die Partnerin leidet. Gerade dies führt nicht selten zu Beziehungskrisen bis hin zum Beziehungsaus.

Unter einer grösseren Menschenmenge fühlen Betroffene sich oftmals verloren und bekommen kein Wort über ihre Lippen. 

Viele Betroffene sind sich noch nicht einmal bewusst, dass ihre Unsicherheit und ihr schwaches Selbstbewusstsein mit seelischen Blockaden zusammenhängen. Durch die fehlerhafte Annahme, einfach einen "schwachen Charakter" zu besitzen, müssen Betroffene oft jahrelang unter ihren mentalen Fesseln leiden.

Ursachen seelischer Blockaden

Innere Blockaden fühlen sich an wie mentale Ketten und hindern Betroffene daran, aus sich heraus zu kommen. Jedes noch so kleine Hindernis wirkt unüberwindbar und unerwartete Situationen lassen Betroffene zusammenbrechen.  Man fühlt sich schwach und angreifbar.

Diese Unsicherheiten führen bei manchen Betroffenen sogar bis zum Selbsthass und selbstverletzendem Verhalten.

Viele seelische Blockaden finden ihren Ursprung in der Kindheit des Betroffenen. Traumas, fortwährende Enttäuschungen, andauernde Kritik, sowie Beleidigungen lösen seelische Blockaden aus. Diese werden meistens erst im Erwachsenenalter aufgrund von massiven Verlustängsten oder auch einem unsicheren Charakter bemerkbar. Oftmals stecken die eigenen Eltern oder andere (meistens erwachsene) Personen wie z.B. Lehrer dahinter.

Besonders in Ländern wie Deutschland, Österreich und der Schweiz wachsen Kinder unter einer grossen Anspruchshaltung auf, da das Lernniveau oft über dem anderer Länder liegt.

Sein Herz an den Falschen zu verschenken, hinterlässt auf der Seele tiefe Wunden. Auch Enttäuschungen im Erwachsenenalter können zu seelischen Blockaden führen. So gibt es viele Personen, denen es schwer fällt, einem neuen Partner gänzlich zu vertrauen oder die (unbewusst) alle Männer/Frauen in die gleiche Schublade stecken. Dies führt natürlich zu einem Ungleichgewicht in der Beziehung.

Das Leben besteht aus vielen, verschiedenen Aufgaben, denen jeder sich früher oder später stellen muss. Diese Aufgaben unterstützen uns bei unserer seelischen Entwicklung, jedoch führt dies auch dazu, dass man Probleme seines früheren Ichs (also, aus seinem früheren Leben) manchmal ins neue Leben mitbringt. So können die ursprünglichen Probleme bzw. der Ursprung der seelischen Blockaden des Betroffenen, bereits aus einem früheren Leben stammen.

Den Ursprung einer seelischen Blockade zu finden, ist ein durchaus schweres Unterfangen, jedoch ausschlaggebend um diese endlich vollständig zu lösen und seinen Geist zu befreien.

Seelische Blockaden auflösen

Wenn man sich erst einmal darüber bewusst wird, dass hinter allen Problemen seelische Blockaden stecken, sollte man sich Gedanken darüber machen, was man dagegen unternehmen wird.

Denn eines steht fest: Früher oder später muss wohl jeder sich seinen Dämonen stellen.

Der erste Schritt zur Lösung der mentalen Fesseln ist es, sich diese einzugestehen. Nur wer sich seiner eigenen Fehler bewusst wird, kann diese ändern.

Viele Menschen leiden unter seelischen Blockaden, die ein geringes Selbstbewusstsein, krankhafte Eifersucht etc. auslösen. Niemand wird durch seine Mängel beurteilt und es gibt noch lange keinen Grund sich dafür zu schämen.

Denn genauso wenig wie physische Wunden innerhalb einer Stunde heilen können, können dies seelische Wunde tun.

Man sollte sich darüber bewusst sein, dass das Auflösen seelischer Blockaden ein langer Prozess ist, der seine Zeit benötigt. Weder ein schwaches Selbstbewusstsein, noch eine selbst hassende Haltung sich selbst gegenüber, kann innerhalb von wenigen Stunden geändert werden.

Jedoch kann man diesen Prozess mit spiritueller Hilfe verkürzen. Ein Schamane oder auch Magier(-in) kann einem nämlich dabei behilflich werden, sein eigenes Ich wieder zu finden und seine eigenen Werte zu erkennen.

Ausserdem unterstützt er/sie einen dabei den feinstofflichen Körper (wird auch als Aura oder als Energiekörper bezeichnet) ins Gleichgewicht zu bringen. Nur wer im Einklang mit Geist, Körper und Seele lebt, kann sein irdisches Dasein geniessen.

Einige Methoden zur Auflösung von seelischen Blockaden sind Hypnose, Rückführungen, Meditation, Yoga und Energiearbeit (z.B. Reiki).

Die schnellste Methode das Problem zu beseitigen, ist es dieses direkt an der Wurzel anzupacken. Dies ist einer der Gründe, weshalb Hypnosetechniken und Rückführungen hierbei sehr erfolgversprechend sind.

Ein erfahrener Schamane bzw. Medium kann Betroffenen zudem dabei helfen, über ihre seelischen Blockaden bzw. über den Ursprung ihrer inneren Konflikte mit dem Partner oder der Partnerin zu sprechen.


© Zukunftsblick Ltd.




Rechtliche Hinweise


Seherin Sandra

Sie möchten wissen was die Zukunft bringt? Oder Sie habe Fragen zum Hier und Jetzt? Werden Sie die Liebe Ihres Lebens finden, oder interessiert Sie wie sich Ihre Finanzen entwickeln? Vertrauen Sie auf meine außersinnlichen Fähigkeiten.

Hier mehr über Sandra erfahren


Hotlines
0900 310 204 720
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24414
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
0901 270 011
(sFr. 2.89/Min.)
Alle Netze
901 282 37
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK